Norse Projects

Norse Projects wurde 2004 als Einzelhandelsgeschäft und Kunstgalerie in Kopenhagen von Tobia Sloth, Anton Juul und Mikkel Grønnebæk gegründet. Im Jahr 2013 führte Norse Projects die Liste der 15 besten skandinavischen Bekleidungsmarken an.

Ein feine Mischung aus Streetwear und Arbeiterbekleidung, mit der klassischen nordischen Schlichtheit und Eleganz. Anstatt sich auf die Fülle von Details zu konzentrieren, um so den Anschein der Einzigartigkeit zu erwecken, hält Norse Projects die Kleider so einfach wie möglich.

Die Kollektionen werden hauptsächlich in Europa aus den feinsten Materialien produziert. Fairtrade und Nachhaltigkeit ist seit Jahren eines der Hauptthemen des Labels.

BrutonHudson_NorseProjectsBrutonHudson_NorseProjectsBrutonHudson_NorseProjects

BrutonHudson_NorseProjects