Nachhaltig. Zeitlos. Authentisch.

Bruton & Hudson Woman verbindet klassische Traditionslabels der Freizeit- und Arbeitsmode mit nordisch puristischen Brands und Newcomern. Sigrid Bruton’s Grundsätze, nur Labels zu verkaufen, hinter denen sie auch stehen kann, treibt sie jedes Jahr zu Messen nach Paris, Kopenhagen, Bologna und in weitere Städte. Faire, nachhaltige Produktion, gelebte Traditionen, klassische Verarbeitung, herausragende Qualität und hoher Tragkomfort sind für Sigrid Bruton eine Selbstverständlichkeit.

Labels mit Geschichte

Girls of Dust ist ein neuerer Brand mit Sitz in Antwerpen. Der Look ist inspiriert von Vintage-Arbeitskleidung, Militär- und Männerbekleidung, wunderschön übersetzt in zeitgenössischen Schnitten für Frauen.
Norse Projects wurde 2004 als Einzelhandelsgeschäft und Kunstgalerie in Kopenhagen von Tobia Sloth, Anton Juul und Mikkel Grønnebæk gegründet. Im Jahr 2013 führte Norse Projects die Liste der 15 besten skandinavischen Bekleidungsmarken an.
Anna interessierte sich schon immer für Kleidung, aber es gab vor Ort, in Mora in Schweden nicht viel zu kaufen, also fertigte sie ihre eigenen an. "Meine Mutter und meine beiden Grossmütter brachten es mir bei." Mit fünf Jahren lernte ich stricken und nähen und mit neun Jahren fertigte ich meine ersten Kleider an.
Die Marke 1ST PAT-RN ist ein Familienbetrieb aus dem Vèneto, gegründet 2011. Cristiano Berto und Silvia Piccin setzen mit Begeisterung, Blick fürs Detail und Gespür für Qualität, Vorbilder aus der Arbeitswelt in alltagstauglich Kleider um.